AV Cinematography | COLOR
AV Cinematography | Alexander Vexler
803
page,page-id-803,page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode-theme-ver-7.9,wpb-js-composer js-comp-ver-4.9.1,vc_responsive

colorist.

 

Alexander Vexler hatte während seines Studiums bereits großes Interesse an dem Thema “Color Grading”.
In seinem halbjährigen Praktikum bei ARRI DI in München konnte er vielen hochkarätigen Coloristen bei ihrer Arbeit an Kino-, Fernseh- und Werbefilmen über die Schulter schauen und ihnen zuarbeiten.

 

Alexander Vexler ist seit 2010 als freier Colorist tätig. Er hat viele Dokumentarfilmprojekte für Sender wie arte, kabel eins oder BR umsetzen können. Des Weiteren graded er regelmäßig Kurzspielfilme, sowie Werbe- und Imagefilme. Seit 2014 gibt er auch regelmäßig Workshops über DaVinci Resolve an der Bayerischen Akademie für Fernsehen und neue Medien in München, sowie an der Technischen Hochschule Nürnberg.

AV

studio.

 

Das Studio von Alexander Vexler entspricht allen Anforderungen der heutigen Filmpostproduktion im Bereich Color Grading. Seine DaVinci Resolve Suite ist ausgestattet mit einer auf WIN 10 basierenden Workstation, einem kalibrierten Sony High Grade OLED PVM 250 Referezmonitor (rec709, rec2020, HDR, DCI), 2x EIZO 27“ Color Edge Displays und einem 40“ LED TV. Desweiteren verfügt das Studio über eine 5.1 Tonanlage.

AV_DaVinci_Suite

references.

 

“Das Spiel mit der Bombe“ (Dokumentarfilm, 2018, arte / ard / BR)

“Spielwarenmesse – Die Entdecker” (Werbefilm, 2017)

„Südstadthelden“ (Dokumentarfilm, 2017)

„Sehnsucht nach Freiheit“ (Dokumentarfilm, 2016, kabel eins Doku)

“BMW i8 Spyder“ (Imagefilm, 2015)

„Liza rift!“ (Dokumentarfilm, 2015)

„Immer dienstags um fünf“ (Dokumentarfilm, 2014)

„GEFRO“ (Imagefilmeserie , 2014)

„Freistunde“ (Dokumentarfilm, 2014, BR)